Seite wählen

SAVE THE DATE

15. – 18.10.2021

XR Hackathon

 

Wie wird unser Leben in Future Cities aussehen?

Prototype in internationalen oder lokalen Teams.

Das beste Projekt gewinnt 1000€

 

Der Ablauf

Anmeldung

Melde dich hier bis zum 10.10. über Eventbrite an

Auftakt

Freitag, 15.10.

17:00: Willkommen bei AltSpaceVR: Techischer Check-In mit Musik und Socializen

18:00: Eröffnungsveranstaltung mit Keynotes von Simon Graff und Julia Erdmann Thema Extended Reality und Future Cities

19:00: Themen- und Teamverkündung – Jetzt geht’s los!

22:00: Elevatorpitch vor den Mentoren

Erhaltet erstes Feedback zur Umsetzbarkeit eurer Idee und erste Hilfestellungen.

Prototype

Samstag, 16.10.

10:00: Good morning Kaffee

19:00: Beach Campfire – jedes Team präsentiert kurz die eigene Idee und den aktuellen Stand und kann offene Fragen mit der Community klären und Feedback einholen.

Sonntag, 17.10.

10:00: Good morning Kaffee

11:00: Storytelling Keynote von Ulf Evert

11-18:00: Jedes Team bekommt einen 15 minütigen Storytelling Workshop mit Ulf Evert

19:00: Beach Campfire– jedes Team stellt kurz den Arbeitsfortschritt, kurz vor Abgabe vor.

Reiche deine Idee bis Sonntag, 23:59 ein.

Finish

Montag, 18.10.

18:00: Präsentiere deine Idee in einem Elevator-Pitch vor einem breiten Publikum

19:30: Sieger:Innenehrung

Danach bleibt der Raum zum Schnacken und Vernetzen offen.

Gefördert durch die Stadt Kiel und in Kooperation mit ihren Partnerstädten im baltischen Raum 

In Zusammenarbeit mit den Partnerstädten Aarhus, Tallinn und Vaasa organisieren wir den XR-Hackathon vom 15.-18. Oktober.

Ihr erhaltet die Möglichkeit innerhalb von 48 Stunden, in eurem lokalen oder in internationalen Teams an XR-Prototypen zum Thema Future Cities zu arbeiten und eure Prototypen einer internationalen Jury und einer großen Zuschauerschaft aus dem baltischen Raum zu pitchen.

Während des Hackathons stehen euch zahlreiche Mentoren zur Seite, die euch bei Problemen und Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen – ihr braucht demnach keine Erfahrung mit Extended Reality zu haben!

Warum Future Cities?

In welcher Welt wollen wir in Zukunft leben? Auch wenn die Zukunft selbst vielfach noch ungewiss ist, so wissen wir das Städte auch in Zukunft wichtige Lebensräume für Menschen sein werden. Wir müssen uns bereits heute Gedanken machen, wie diese Städte in Zukunft aussehen sollen, um ein für alle Menschen wertvoller Lebensraum zu sein.

Wie gesund sollen Städte in Zukunft sein? Wie sehen sie aus? Wie nachhaltig sind sie? Wie organisieren wir Mobilität? Wie organisieren wir das soziale Leben? Wie schaffen wir es, dass Städte menschgerecht geplant werden – dafür gilt es Menschen in Planungsprozessen zu mehr Gehör zu verschaffen. Welchen Beitrag können neue Technologien wie AR und VR für den Ausschnitt der dargestellten Handlungsebenen leisten? Dies immer mit dem Ziel Menschen und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen.

Wir sind der Überzeugung, dass XR dabei eine wichtige Rolle spielen wird. Deswegen möchten wir mit euch schon heute Lösungen für mögliche Problemstellungen in diesen Bereichen finden, bei denen Technologien aus dem Feld XR zum Einsatz kommen.

Unser Hackathon findet digital und physisch statt

Digital und in VR erlebbar schaffen wir einen virtual Space in AltSpace, in dem die Veranstaltungen stattfinden werden. Keine Sorge – der Space ist auch an deinem Monitor betretbar.

Während des Hackathons steht euch unser Discord Server zur Verfügung, in dem ihr verschiedene Sprach- und Textchannels nutzen könnt, um euch mit eurem Team zu vernetzen. Hier könnt ihr auch unsere Mentoren finden.

Solltet ihr ein anderes Medium nutzen wollen – kein Problem! Euch steht es komplett frei, wie ihr kommuniziert – ob Skype, Zoom oder Brieftauben, euch sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte beachtet jedoch, dass unsere Kommunikation, sowie Organisatorisches während des Hackathons ausschließlich über Discord verlaufen wird – behaltet das dementsprechend im Auge.

Physisch können sich alle Teilnehmenden in Kiel ins FLEET7 begeben und die 48 Stunden hier vor Ort Prototypen – Dusche inklusive!

Anmeldung

Ihr könnt euch als gesamtes Team mit bis zu 5 Personen, als Duo oder Einzelperson hier anmelden. Meldet ihr euch als Duo oder Einzelperson an, werden wir euch je nach angegebener Erfahrung und Spezialisierung (IT, Politik, Urbanisierung etc.) und eurem Heimatort gemischten, internationalen Teams zuweisen.

Da wir euch mit anderen XR-Begeisterten im baltischen Raum vernetzen und mit ihnen zusammenarbeiten lassen wollen, empfehlen wir euch, euch bewusst als Einzelpersonen oder Duo anzumelden und euch einer neuen Herausforderung zu stellen und neue Personen kennenzulernen!

Unsere Partner

FLEET7

The largest coworking space in Kiel with 2000m² and over 40 community members.

holoNative

XR agency in Kiel, located in the facilities of the FLEET7

Kiel. Sailing. City

Kiel. Sailing. City is the main sponsor of this years hackathon.

Kieler Nachrichten

Kieler Nachrichten is the largest local newspaper in Kiel and Schleswig-Holstein.

Estonian VR & AR Association

The Estonian VR & AR Association is a non-profit organisation dedicated to advance and coordinate the development of Extended Reality in Estonia.

Filmby Aarhus

Filmby Aarhus is a creative space and the center for the film- and mediaindustry in Aarhus, Denmark. Over 100+ game, film and media companies are located here.

Danish Board of Business Development

The establishment of the Danish Board of Business Development as of January 2019 is an initiative of the Danish government to unite the various efforts within the business promotion.

Vision Denmark

Vision Denmark is a Business-Cluster dedicated to elevate games, films, TV, animations and XR.

Fachhochschule Kiel

The University of Applied Sciences Kiel is one of three Universities in Kiel. It is the center for media students interested in film and gaming.

TalTech

Tallinn University of Technology is the leading Estonian University towards a sustainable digital future with confidence.

University of Vaasa

The University of Vaasa is a finnish University specializd in business, technology, management and communications.

City of Aarhus

The municipality of Aarhus with its ITK - innovation, technology and creativity project is interested in finding XR solutions for both employees of the municipality and Aarhus' citizens.

LINK

LINK is the interdisciplinary AR and VR laboratory of the Fachhochschule Kiel.

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH

WTSH is your central point of contact for all matters relating to business development and technology transfer in the State of Schleswig-Holstein.

Hast du Fragen?
Wir haben die Antworten.

Wann und wo findet das Event statt?

Der Hackathon wird vom 15.10. – 18.10. ausgetragen. Teilnehmen kannst du bequem von zu Hause – wir finden online über AltSpace statt. Du kannst mit einer VR-Brille oder über deinen Monitor teilnehmen.

Außerdem können KielerInnen ins FLEET kommen und in einem großen Raum prototypen.

Wer kann sich anmelden?

Jede:r über 18 kann sich anmelden. Du brauchst keine speziellen Qualifikationen haben, Teilnehmende aller Fachrichtungen sind willkommen!

Kann ich mich als Team anmelden?

Ja, auch das ist möglich! Allerdings möchten wir euch dazu ermutigen euch bewusst als Einzelperson oder Duo anzumelden und euch in internationale Teams mischen zu lassen! Immerhin wollt ihr euch vernetzen, oder?

Was hat das mit XR zu tun?

Unser virtueller Raum wird in Virtual Reality erlebbar sein. Außerdem sollten eure XR-Ideen und Prototypen etwas mit Extended Reality zu tun haben – jedoch sind euch weiter keine Restriktionen gesetzt!

Wir sind der Überzeugung, dass XR die Zukunft ist und bereits jetzt einen niedrigschwelligen Zugang für Alle bietet. Da XR einen sehr starken Ansatz verfolgt, dass Technologie sich den Menschen anpasst, ist XR für alle sehr intuitiv und binnen kurzer Zeit selbstständig nutzbar.

Gibt es einen Preis?

Ja! Das SiegerInnenteam bekommt ein Preisgeld in Höhe von 1000€

Gefördert durch
die Stadt Kiel